AFTER ALL

The culture of nature
Die Kultur der Natur
Archäologie der Zukunft, Teil 2

artnit-18

‚AFTER ALL‘ setzt die Videoreihe von ‘I SEA’ fort. Es wird erstmals 2018 auf der ARTNIT – Festival of contemporary and transgressive art in Campos, Mallorca gezeigt.

Das Video zeigt ein Archiv von Skulpturen aus verschiedenen Kunststoff-Materialien, welche an der Meeresküste gefunden wurden und vergleicht diese mit archäologischen und kulturellen Artefakten, von frühen Zivilisationen bis heute. Die Objekte werden alterniert von Zitaten verschiedener Autoren, Historiker und Naturwissenschaftler über die Zukunft der Menschheit.

Das globale wirtschaftliche System dient nicht mehr den Bedürfnissen der menschlichen Familie. Weitere ökonomische Konzepte und mehr Kontrolle werden die sich verschärfende Krise nicht lösen. Obwohl es immer noch nicht vollständig verstanden wird, befinden wir uns schon im Wandel dieses Zeitalters. Ein langer spiritueller Winter geht zu Ende und mit jeder zunehmenden Schönheit erfolgt eine dynamische Heilung (Veränderung). Wir brauchen neue und kreative Möglichkeiten für die Koexistenz zwischen Natur und Gesellschaft.

Die an Mittelmeerstränden gefundenen Kunststoff-Objekte bestehen hauptsächlich aus Kunststoff-Polymeren wie Polyvinylchlorid (gewöhnlich als PVC abgekürzt), Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP). Diese Fundstücke werden als Vertreter einer vergangenen Epoche betrachtet, die eine unbeschreibliche Menge an Müll zutage gefördert hat. Andererseits besitzen diese traurigen Relikte neben ihrer zerstörerischen Energie auch eine eigene skulpturale Stärke und Schönheit. Dieses Paradox spielt auf ironische Weise mit den Werten und Vorstellungen der westlichen Kunstgeschichte.

ProgrammInstallation / Video
OrtARTNIT, Festival for contemporary and transgressive art, Campos, Mallorca
Datum2018